Trecker-Sternfahrt

    Andreas Bergholz unterstützt mit Freunden & der RelaxOne GmbH tausende Landwirte bei Bauern-Protest in Berlin

Gigantisches Spektakel:

Trecker-Sternfahrt

In Berlin versammelten sich tausende Landwirte zu einer Trecker-Demo am 26. November 2019, um gegen die Agrarpolitik der Bundesrepublik zu demonstrieren. Dabei ging es um die Natur und Bio-Landschaft, die auf die Achtsamkeit der Menschen angewiesen sind. Andreas Bergholz ist der Meinung: “Nahrung ist Natur und soll es auch bleiben.” Zu dem Protest rief die Initiative “Land schafft Verbindung” auf. Die Bauern reisten aus ganz Deutschland mit ihren Traktoren sowie Landwirtschaftsfahrzeugen an und sorgten für ein absolutes Verkehrschaos in der Hauptstadt.

Gebt Bauern eine Zukunft – Helft mit!

Der Geschäftsführer und Inhaber der RelaxOne GmbH Andreas Bergholz wuchs im Spreewald auf einem Bauernhof auf und kennt die Herausforderungen der Bio-Bauern gut. Das ist einer der Gründe, warum er sich so engagiert: “Gutes Essen heißt ein gesundes, gutes Leben.” Deshalb ließ er sich die Sternfahrt der Traktoren nicht entgehen. Die Botschaft der Trecker-Demo ist klar: Im Mittelpunkt stand mehr Mitspracherecht in der Agrarpolitik. Weiterhin forderten sie mehr Respekt und eine angemessene Entlohnung.

Traktoren-Konvois unterwegs nach Berlin

Schon Wochen zuvor rollten zahlreiche Traktoren im Konvoi nach Berlin. Auch Andreas Bergholz machte sich auf in das ca. 130 Kilometer entfernte Heimatdorf Burg im Spreewald, um von dort mit einem Traktor und anderen Bauern an der Sternfahrt teilzunehmen. Aufgrund technischer Probleme musste er leider auf den Traktor verzichten.

Zur Kundgebung trafen sich die Teilnehmer der Trecker-Demo am Brandenburger Tor. Sie kommen aus allen Himmelsrichtungen in die Stadt gefahren. Kein Wunder, dass der große Traktoren-Zug Teile der Stadt völlig lahmlegte. Andreas Bergholz führte aufschlussreiche sowie intensive Gespräche mit den Landwirten, Veranstaltern sowie Verantwortlichen, die sich Luft über die Agrarpolitik der Bundesregierung machten. Sie fordern nicht nur eine bäuerlich-ökologischere Landwirtschaft, sondern auch Unterstützung für Bauernhöfe mit einer artgerechten Tierhaltung. Auch der Umwelt- und Klimaschutz, insektenfreundliche Landschaften sowie globale Solidarität bilden wichtige Punkte der Bewegung.

Im kommenden Jahr findet am 18. Januar 2020 die nächste Traktoren-Sternfahrt in Berlin statt, die Andreas Bergholz ebenfalls begleitet. Weiterhin gründet er eine Facebook- und Whatsapp-Gruppe mit dem Titel “Bio Bauern Spreewald”.